Das Team 2020

Das Work Hard Get Smart Team besteht 2020 aus insgesamt 19 Fellows aus 3 Fellowjahrgängen und 4 Bundesländern der Bildungsinitiative "Teach First Deutschland"
Hier die "My Why's" der Organisator*innen:

 

Warum organisierst du WHGS?

Volkan Turan, Fellowjahrgang 2018, NRW

 

"... da ich Schüler*innen ihre Fähigkeiten und Kraftquellen bewusst und sichtbar machen möchte. Jeder kleine Schritt ist ein Erfolg und sollte entsprechend gefeiert werden!"

Maja Toebs, Fellowjahrgang 2019,
Baden-Württemberg
 

 

"Ich möchte Jugendliche dabei unterstützen sich zu bilden und durch Bildung bewusste Entscheidungen zu treffen. Dazu möchte ich sie in ihrem Selbstbewusstsein stärken und sie ermutigen, nicht nur die Wege in Betracht zu ziehen, die am einfachsten scheinen, sondern mutig die Wege zu wählen, die zu ihnen selbst am besten passen!"

 

Martin Riedmann, Fellowjahrgang 2019, Baden-Württemberg

 

„Ich will den SchülerInnen zeigen, dass sie mit der richtigen Einstellung über sich hinaus wachsen können.“

Carlo Di Lenarda, Fellowjahrgang 2018, Hessen

 

„Ich bin bei WHGS gerne dabei, um alle anderen Fellows und ihre SuS dabei zu unterstützen, eine erfolgreiche Prüfungsvorbereitung meistern zu können!“

 

Was bedeutet Work Hard Get Smart für dich?

Lea Müller, Fellowjahrgang 2018, Baden-Württemberg

 

"Spaß am Lernen zu vermitteln und Schüler*innen durch ihre eigenen Fähigkeiten stärken!"

 

 

Anna Anslinger, Fellowjahrgang 2018,
Baden-Württemberg

 

"Mich hat der positive Spirit auf dem vergangenen Camp unglaublich geflasht, deswegen arbeite ich als Campleitung hart dafür, dass WHGS 2020 noch besser wird! "

Anna Göbel, Fellowjahrgang 2019,
Baden-Württemberg

  

"Ich möchte jungen Menschen Mut für ihre Zukunft machen  und sie inspirieren und motivieren, damit sie wissen, dass sie alles schaffen können!"

 

 

Julia Hulka, Fellowjahrgang 2019,
Baden-
Württemberg

 

"Weil ich unseren SchülerInnen eine Erfahrung ermöglichen möchte, durch die Lernen zu etwas Bereicherndem, Positivem und Coolem wird und sie so in ihre Abschlussprüfungen und ihr weiteres Leben mit einer Begeisterung für Wissen starten."

Viktoria Stetinger, Fellowjahrgang 2019,

Baden-Württemberg

 

 “Mit dem Lerncamp möchte ich Jugendlichen die Möglichkeit geben positive Lernerfahrungen zu machen, unvergessliche Momente zu schaffen,  und an sich selber zu glauben.“

Stephanie Stauss, Fellowjahrgang 2019,

Baden-Württemberg 

 

"Damit SchülerInnen herausfinden was sie drauf haben und sich gut und mit ein bisschen Spaß auf ihre Prüfungen vorbereiten können."

 

 

 

Karin Kosters, Fellowjahrgang 2019,

Baden-Württemberg 

 

"Ich möchte die SchülerInnen zeigen, dass fiebern und feiern nicht weit auseinander liegen und hoffe, dass sie das persönlich erleben können!“ 

 

 

 

Charlotte Duggan, Fellowjahrgang 2018, Sachsen

 

"Weil dass gemeinsam mit SchülerInnen aus vielen verschiedenen Ecken Deutschland lernen einfach mehr Spaß macht! WHGS bedeutet auf andere Art und Weise Wissen für die Abschlussprüfung zu vertiefen, AnsprechpartnerInnen für Fragen immer vor Ort zu haben - und dazu die Möglichkeit, im Rahmen des Freizeitprogamms auch mal "sinnvoll" abzuschalten und Neues kennenzulernen!"

Sora Gundling, Fellowjahrgang 2019,

Baden-Württemberg

 

“Ich möchte zusammen mit meinen SchülerInnen Erfolgsmomente kreieren, die sie für ihr Abschlussprüfung motivieren. Das soll ihnen zeigen, dass sich mit etwas intensiv beschäftigen, um dann eine gutes Ergebnis zu erzielen, Spaß macht und vor allem dann, wenn man es mit Freunden und erreicht. “

Weitere beteiligte Fellows:

 

Louisa Zapf, Fellowjahrgang 2019, BaWü

Nils Rave, Fellowjahrgang 2018, Hessen

Steffen Wölfel, Fellowjahrgang 2018, BaWü

Saskia Puterczyk, Fellowjahrgang 2018, Sachsen

Elisa Laatz, Fellowjahrgang 2018, NRW